Ki Klinik KN Spende SpardabankÜber eine Spende von 7000 Euro freut sich der Förderverein der Konstanzer Kinderklinik. Die Spende kam von der Sparda-Bank Baden-Württemberg, den Spendenscheck überreichte der Konstanzer Filialleiter Matthias Küffner persönlich an Rechtsanwältin Andrea Hauser-Lange, erste Vorsitzende des Fördervereins, und Chefarzt Prof. Peter Gessler. Das Geld hilft mit, einen lange gehegten Wunsch der Kinderklinik zu finanzieren: ein nach den Bedürfnissen der jugendlichen Patienten ausgestatteten Raum. Der ist im Entstehen und soll im November offiziell eingeweiht werden.

 

Dass der Förderverein für die Kinderklinik ein Segen ist, betonte Gessler bei der Spendenübergabe, er sorgt für das „Plus“ im Krankenhaus und macht vieles erst möglich. „Mit einer kind- und jugendgerechten Gestaltung der stationären und ambulanten Bereiche lassen sich die Patienten nicht nur kurzfristig von ihren Sorgen und Schmerzen ablenken, sondern werden auch schneller wieder gesund“, weiß Hauser-Lange aus eigener Erfahrung. Sie ist dem Spardabank dankbar für die großzügige Spende. „Wir wollten Kinder und Jugendliche in unserer Heimatstadt unterstützen gemäß unserem genossenschaftlichen Grundsatz des Helfens“ betonte Küffner.

 Mit freundlicher Unterstützung von  nici-3D 4C L